Archiv für den Monat: Mai 2016

Anwendungen ausliefern mit PDQ Deploy von Arsenal Software

PDQ Deploy von Arsenal Software ist eine durchdachte und erstaunlich gut gemachte Anwendung, die das Verteilen von Software-Paketen im Netzwerk so einfach wie möglich machen soll. PDQ Deploy eignet sich vor allem für kleinere Firmen, Behörden oder Schulen für die eine große Lösung wie ein SSCM alleine schon aufgrund seiner Komplexität nicht in Frage kommt. Es wird auch kein Windows Server benötigt, theoertisch genügt bereits ein Windows 7-Computer. Ein Active Directory wird insofern eingebunden, das bei der Auswahl der Zielcomputer eine AD-Suche durchgeführt wird.

PDQ Deploy gibt es in drei Varianten: Enterprise, Pro und kostenlos. Die kostenlose Version kann uneingeschränkt genutzt werden, was ich sehr sympatisch finde, allerdings stehen viele Funktionen, etwa beim Erstellen eigener Pakete, die Möglichkeit Pakete zeitgesteuert zu verteilen und die Warteschlage, in die Pakete eingereiht werden, die aus irgendeinem Grund nicht zugestellt werden konnten, nicht zur Verfügung. Außerdem enthält die Paketbibliothek nicht über 150 Pakete der am häufigsten eingesetzen Zubehörprogramme, sondern nur ein paar. Für das Kennenlernen ist die kostenlose Version aber ideal geeignet.

Auch die PowerShell spielt bei der aktuellen Version eine Rolle, in dem ein einzelner Schritt als Teil eines Pakets, der bei der Installation ausgeführt wird, durch PowerShell-Befehle, als Alternative zu Stapeldateibefehlen, abgebildet werden kann. Ansonsten können PowerShell-Skripte als Paket verteilt und auf dem Zielsystem zur Ausführung gebracht werden – ein kleines Skript, das eine Melodie abspielt, und das per PDQ Deploy auf einen anderen Computer ausgeführt wird, war der Grund, dass ich beim googlen überhaupt auf das Tool aufmerksam wurde (es gibt natürlich noch ein Modul mit dem Namen PowerShellArsenal). Wie man es schafft, dass auf dem Computer des Kollegen ein Weihnachtslied abgespielt wird kann man unter der folgenden Adrese lesen:

http://www.adminarsenal.com/admin-arsenal-blog/powershell-music-remotely/.

Nach ein paar Tagen des Ausprobierens bin ich von der Leichtigkeit mit der sich Anwendungen „verteilen“ lassen sehr beeindruckt.

Hinter PDQ Deploy steckt die Softwarefirma Admin Arsenal aus Salt Lake City/USA. Weitere Informationen gibt es unter http://www.adminarsenal.com/. Der Webauftritt ist wirklich sehr originell. Ein weiteres Argument, das für das Tool spricht;)

Mein derzeitiges Fazit zu PQD Deploy: Klare Kaufempfehlung für alle, die die Softwareverteilung in ihrem Netzwerk bislang noch zu Fuss erledigen müssen.

Mit PDQDeploy macht das Ausliefern von Anwendugnen im lokalen Netzwerk richtig Spaß
Mit PDQDeploy macht das Ausliefern von Anwendugnen im lokalen Netzwerk richtig Spaß