Archiv für den Monat: Februar 2020

PowerShell 7 unter Debian Linux

Es ist ja inzwischen nichts Besonderes mehr. Trotzdem ist es für mich nach wie vor faszierend, wenn in einer für mich so fremden Umgebung wie einer Unix-Shell auf einmal der vertraute PS-Prompt erscheint ich Kommandos wie Get-Command oder Select-String eintippen kann.

Heutzutage muss man noch nicht einmal eine Linux-VM anlegen, dank dem nicht mehr ganz so neuen Windows Subsystem for Linux (WSL) steht Debian Linux über den Windows Store zur Verfügung. Sind die Voraussetzungen für WSL bereits erfüllt, kann die „App“, sprich Debian Linux in einem Konsolenfenster kurz danach gestartet werden.

Da über den Windows Store bereits Debian 10 verteilt wird, gilt die folgende Installationsanleitung:

https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/scripting/install/installing-powershell-core-on-linux?view=powershell-7#debian-10

Im Moment lautet der Aufruf der PowerShell noch pwsh-preview. Es ist aber nur eine Frage von ein paar Wochen (Ende Januar sollte PowerShell 7 eigentlich offiziell werden), bis die neue Version über pwsh gestartet werden kann.

Wie kann man einem Linux-Admin die PowerShell schmackhaft machen? Sicher nicht über Get-Process oder andere Befehle, die es unter Unix seit Jahrzehnten gibt.

Ein Bereich ist für mich das Zerlegen von Texten per Select-String.

Der folgende Befehl liest aus einer Textdatei die Bezeichnung der Debian-Version aus.

Oder, wenn wie unter Unix eher üblich, eine reine Textausgabe gewünscht wird: