Ein Beispiel für den PipelineVariable-Parameter

Mit der Version 4.0 besitzen alle Cmdlets, die etwas in die Pipeline legen, mit PipelineVariable einen weiteren Common Parameter. Er ist dazu da, den aktuellen Inhalt der Pipeline in einer Variablen abzulegen, so dass das Objekt zu einem späteren Zeitpunkt beim Abarbeiten der Befehlskette zur Verfügung steht.

Das folgende Beispiel zeigt, dass der Parameter tatsächlich sehr praktisch sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .