PowerShell Core in einer Asp.Net Core-Anwendung hosten – die ersten Schritte

Gleich vorweg: Dies ist noch kein vollständiger Blog-Eintrag, es sind vielmehr nur mehr oder weniger zusammenhanglose Notizen, die allen weiterhelfen sollen, die an einem ähnlichen Projekt arbeiten und mir als eine Art „Notizzettel“ dienen sollen.

*** Letzte Aktualisierung: 11/11/2017 ***

Ich will in den nächsten Wochen ein umfangreicheres PowerShell-Skript über einen Websevice anbieten. Technisch ist das sehr einfach, wenn das Projekt auf ASP.NET basiert. Ich möchte das Projekt aber nur unter Asp.Net Core umsetzen, damit es theoretisch auch in einem Container unter Linux laufen kann. Warum nicht, auch wenn es für das Projekt im Moment keine konkreten Vorteile bietet?

Die Herausforderung besteht darin, dass PowerShell Core noch nicht immer nicht offiziell ist und es daher noch keine offiziellen Packages gibt. Ein Pendant zu System.Management.Automation ist das PowerShell Core SDK.

Einen guten Einstieg in die etwas komplizierte Thematik gibt der folgende Artikel:

https://github.com/PowerShell/PowerShell/tree/master/docs/host-powershell#net-core-sample-application

Im Folgenden beschreibe ich die Umsetzung des Projekts.

Ausgangspunkt ist ein leeres Verzeichnis. Vorausgesetzt werden VisuaL Studio Code (mit Visual Studio 2017 Community Edition ginge es zwar leichter, aber es soll ja nicht zu leicht sein) und die neueste Version des .NET Core SDKs, z.B. 2.02.

Die Downloaadresse ist https://www.microsoft.com/net/learn/get-started/windows

Schritt 1: Anlegen eines ASP.NET Core-Projekts vom Typ WebApi

Schritt 2:: Hinzufügen des PowerShell Core SDK-Package

*** Fortsetzung folgt ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.