PowerShell 6.0 Core ist offiziell

Den Blog-Eintrag des PowerShell-Teams wird sicherlich jeder schon gelesen haben:

https://blogs.msdn.microsoft.com/powershell/2018/01/10/powershell-core-6-0-generally-available-ga-and-supported/

Die Open Source-Version der PowerShell ist unter dem Namen PowerShell Core 6.0 endlich offiziell. Das PowerShell-Team hat damit eine herausragende Arbeit abgeliefert. Herzlichen Glückwunsch!

Für alle Fälle die Downloadadresse für alle Versionen:

https://github.com/PowerShell/PowerShell/releases

Die wichtigste Nachricht für alle Administratoren, die die PowerShell in erster Linie als Werkzeug für die Windows-Administration sehen: Die Windows PowerShell 5.1 (und auch die ISE) wird es „ewig“ als fester Bestandteil von Windows geben, die neue PowerShell kann problemlos parallel betrieben werden. Anders als die Windows PowerShell wird sie als portable Anwendung in das Programme-Verzeichnis kopiert. Damit wäre es z.B. auch kein Problem, die Version 6.0 parallel zu einer Version 6.1 zu betreiben, die irgendwann als Nachfolger auf der Bildfläche erscheinen wird.

Die neue PowerShell 6.0 – jetzt sogar mit einer Art Maskottchen


Auch wenn die neue PowerShell 6.0 in naher Zukunft eher eine Randnotiz sein wird, da ihr im Vergleich zur PowerShell 5.1 ein paar wichtige Funktionalitäten zwangsläufig fehlen (Stichwort: WMI oder Kleinigkeiten wie ein Get-LocalUser-Cmdlet) und es unter Windows für Administratoren eigentlich keinen Grund gibt sie zu verwenden, markiert sie einen Meilenstein in der Entwicklung der Microsoft Systemadministrationstools.

Bemerkenswert ist die neue PowerShell weniger aufgrund irgendwelcher Eigenschaften (sie kann bis auf die SSH-Unterstützung für PS-Remoting ja deutlich weniger als die PowerShell 5.1), sondern durch die Art und Weise wie das PowerShell Team unter der Leitung von Joey Aiello das Open Source-Projelt umgesetzt haben.

Natürlich ist das erst der Anfang. Zusammen mit der Community wird die PowerShell in den kommenden Jahren immer besser. The sky is the limit.

Silvesterfeuerwerk über Leipzip

Die Open Source-PowerShell 6.0 Core ist endlich fertig – ein Dank an das PowerShell-Team und die Community

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .