Praxistipp: RDP per PowerShell aktivieren

Der folgende Tipp ist eher ein „Note to self“, da man ihn „tausendfach“ im Internet findet. Eventuell nicht ganz so übersichtlich wie in meinem Blog.

Auf einemn frisch installierten Windows Server ist der RDP-Zugriff von außen zunächst deaktiviert.

Das folgende kleine PowerShell-Skript aktiviert den RDP-Zugriff. Im Kern geht es darum, ein bzw. zwei Einträge in der Registry zu setzen und eine Firewall-Regel zu aktivieren. Das muss natürlich nicht unbedingt per PowerShell-Remoting umgesetzt werden. Auch für das Setzen der Firewall-Regel gibt es zahlreiche Alternativen.

Die folgende Anleitung ist daher auch nur eine von vielen. Sie funktioniert in dieser Form erst ab Windows Server 2012 aufwärts, da hier PS-Remoting von Anfang an aktiv ist. Benutzername, einbruchsicheres Kennwort und IP-Adresse bitte anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .