Es gibt sie auch – kommerzielle Tools für die PowerShell

Es gibt nicht viele kommerzielle Tools für die PowerShell, das Angebot ist mehr als überschaubar. Mehr oder weniger spontan fallen mir folgende Produkte ein:

  1. PowerShell Studio von Sapien Technologies
  2. PowerShell Server und die NetCmdlets von n/Software
  3. ScriptRunner von AppSphere
  4. ISE Steroids natürlich von Tobias Weltner
  5. BlueParq von BlueParq BV aus den Niederlande (die Jungs haben diesen Sommer viel Zeit zum Skripten)

Auf BlueParq bin ich erst vor kurzem in einem Artikel in IT-Administrator aufmerksam geworden. Es klingt sehr interessant und ich werde das Tool in Kürze (sprich in den nächsten 3-6 Monaten;) in meinem Blog vorstellen.

Auf zwei weitere kommerzielle Tools bin ich eher per Zufall aufmerksam geworden.

  1. PowerShell Pro Tools
  2. PowerShell Universal Dashboard

Beide Tools stammen von IronMan Software. Insbesondere das Universal Dashboard macht einen sehr interessanten Eindruck, da ich mit seiner Hilfe beliebige „Informationscockpits“ á la Nagios zusammenbauen lassen. Eine naheliegende Anwendung ist es, Daten aus dem Office 365-Portal, etwa Nutzerstatistiken (sofern solche dank DSGVO überhaupt noch erfasst werden dürfen), darzustellen.

Beide Tools werde ich in den nächsten Wochen (hoffentlich werden es keine Monate) an dieser Stelle vorstellen. Wer solange nicht warten möchte, probiert sie am besten selber aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.