Kleine Tipps für Zwischendurch: Datumszeitangaben im UTC-Format konvertieren

Datumskonvertierungen sind ein Thema für sich, insbesondere, wenn Spezialitäten wie UTC-Zeitangaben (Universal Time Coordinate) wie „20181010T110000“ ins Spiel kommen. Solche Datumswerte kommen z.B. in Ics-Dateien vor, die als Einladung zu einem Meeting verschickt werden.

PowerShell ist dank dem .NET Framework-Unterbau sehr vielseitig was den Umgang mit Datumsformat angeht, man muss eventuell nur ein wenig suchen bzw. experimentierfreudig sein.

So hat es eine Weile gedauert bis ich herausgefunden hatte wie die obige Zeichenfolge in einen DateTime-Wert konvertiert wird:

Das Geheimnis besteht darin, dass die zweite Zeichenfolge den Aufbau der ersten Zeichenfolge so abbilden muss, dass ein gültiger Datumszeitwert resultiert.

Das „T“ stört natürlich ein wenig. Der vielseitige replace-Operator lässt es unaufällig verschwinden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.