$PSVersionTable.Platform -eq „Unix“ ? „Cool“ : „Windows, what else?“

Ich bin immer wieder fasziniert, wie selbstverständlich es ist inzwischen geworden ist, die PowerShell 7 unter einem Linux wie Cent OS 7 zu installieren. Die ganze Installation dauert noch nicht einmal eine Minute, wenn man die Installationsschritte von der Projektwebseite in die Konsole des SSH-Terminalfensters (ich empfehle MobaXTerm) kopiert.

Abb. 1. Die „Installationsanleitung“ für die Installation der PowerShell 7 unter CentOS

Ging alles gut, wird die PowerShell durch Eingabe von „pwsh“ gestartet. Der Rest ist selbsterklärend. Vielleicht nicht ganz, denn bei PowerShell 7 gibt es ein paar nette Neuerungen wie den sehr praktischen Tenäroperator ? (ergänzt durch ein :).

Abb. 2: Eine kurze PowerShell-Session unter Cent OS

Wer die Neuerungen der PowerShell 7 ausprobieren möchte, muss dazu natürlich kein Linux installieren. Die PowerShell 7 gibt es natürlich auch für Windows;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.