Zitat des Tages in ein Profilskript einbinden

Der „Quote of day“ besitzt eine sehr lange Tradition. Ich erinnere mich noch vage an „meinen“ ersten Großrechner (eine Cyber-176, lange ist es her;), bei dem nach jedem Login am Terminal ein mehr oder weniger geistreicher Spruch in grüner Schrift auf schwarzem Hintergrund erschien. Leider ist diese nette Tradition inzwischen nahezu komplett verloren gegangen.

Sog. Quote-Server, die entsprechende Zitate zur Verfügung stellen, gibt es aber immer noch. Sie basieren auf einem sehr einfachen Internet-Protokoll, das über TCP-Port 17 angesprochen wird.

Ich habe eine kleine PowerShell-Function zusammengestellt, die per .NET-Klassen über eine Socket-Verbindung einen öffentlichen Quote Server konnektiert und den Spruch des Tages herunterlädt und anzeigt.

Die Function bietet intern mehrere Quote Server-Adressen an, der Einfachheit halber wird die letzte zugewiesene Adresse verwendet. Aufgerufen wird die Function durch Eingabe des Function-Namens. Soll nach jedem PowerShell-Start ein Zitag angezeigt werden, müssen Function und ihr Aufruf in das Profikskript, z.B. Profile.ps1, eingefügt werden (theoretisch genügt es auch, den Inhalt der Function einzufügen, wenngleich diese Variante natürlich nicht ganz so „schön“ ist).

Der Nachteil dieser kleinen Spielerei liegt natürlich auf der Hand: Jeder Start der PowerShell dauert dadurch ein paar Sekunden länger (mir persönlich macht diese kurze Verzögerung nichts aus, ich freue mich vielmehr über diesen kleinen Ausflug in die goldene Mainframe-Ära).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.